Erbenheimer Kerb

Die Erbenheimer Kerb feiern wir nach alter Tradition jedes Jahr am vierten Septemberwochenende von Freitag bis Montag. Seit 2016 bildet das Erbenheimer Oktoberfest am Donnerstag vor der Kerb zudem einen zur Jahreszeit passenden Einstieg ins Feierwochenende.

 Im Festzelt am Erbenheimer Bürgerhaus gibt es ein buntes Programm zu zünftigem Festbier. Ein Rummelplatz bringt Spaß für große und kleine Besucherinnen und Besucher, und die Kerbepuppe bewacht das Geschehen.

Sie wird zum Auftakt am Kerbefreitagabend von unseren aktiven Kerbeburschen und Kerbemädchen ausgegraben. Nach der Rückkehr zum Kerbezelt wird das bunte Treiben mit einem Brillantfeuerwerk unterhalb des Kerbeplatzes eingeläutet.

Ein Live-Konzert eröffnet anschließend die Kerb. Am Kerbesamstag gestalten wir mit anderen Erbenheimer Vereinen den Heimatabend, an dessen Anschluss dann noch tüchtig das Tanzbein geschwungen wird.

Auf den Ursprung des Festes weist am Kerbesonntagmorgen ein besinnlicher Kirchweihgottesdienst in der evangelischen Pauluskirche hin, der seit 2014 als Ökumenischer Gottesdienst im Kerbezelt begangen wird.

Nach dem Gottesdienst findet der Große Kerbeumzug statt: Fröhliche Gruppen ziehen mit uns feiernd im Kerbezug über Straßen und Plätze durch Erbenheim. Mit Live-Musik im Kerbezelt klingt der Sonntag aus.

 Auch für den Kerbemontag haben wir stets ein volles Programm: Ab 10 Uhr bietet der Frühschoppen mit Unterhaltungsprogramm bis in die Nachmittagsstunden gute Stimmung, und die Verlosung des Kerbehammels beschließt den letzten Abend der Kerb, die hier wie in anderen östlichen Wiesbadener Vororten schon seit Hunderten von Jahren gefeiert wird.

Termin 2017:

Do. 21.09. - Oktoberfest

Fr. 22.09. bis Mo. 25.09.

2017  Die Wäschbachstelzen   globbers joomla templates